Eltern-Kind Näh(maschinen) Workshop

Dein Kind hat eine Nähmaschine bekommen und jetzt weiß niemand so recht, wie die funktioniert?
Oder es möchte unbedingt mal ausprobieren, wie man näht – und du hast keine Ahnung davon?
Ich zeig es euch!

Wir probieren (eure oder eine von unseren) Nähmaschine aus und ich zeige euch, wie sie funktioniert.

Themen können sein:
Oberfaden einfädeln
Unterfaden spulen und Spule einsetzen
Warenkunde Garne, Nadeln und Stoffe – was passt wofür?
Stiche, Stichlänge- und Breite einstellen und richtig nutzen
Füßchen und Nadel wechseln
technische Funktionen der Nähmaschine wie Transporteur, Spulenkapsel, Fadenspannung…

Den genauen Inhalt des Workshops passe ich an eure Wünsche und Fragen an.
Wir nähen auf jeden Fall auch einfache Kleinigkeiten, die ihr dann mit nach Hause nehmen könnt.

Die Kinder können nebenbei auch etwas von Hand nähen / basteln, falls ihnen die technischen Infos zu viel werden.

Wann: Freitag, 26.04.2024, 14.30–17.30 Uhr

Level: Vorkenntnisse sind nicht nötig.
Dieser Workshop ist ausnahmsweise auch schon für jüngere Kinder geeignet, da ein jeweils Elternteil dabei ist.

Gruppengröße: max. 3 x 2 Personen (jeweils 1 erwachsene Person plus Kind ab 6 Jahre / 1. Klasse)

Das braucht ihr:
Sofern ihr eine habt: Bringt bitte eure Nähmaschine und das Zubehör (Kabel, Fußanlasser, Nadeln, Nähfüßchen usw.) – und gern auch euer Garn, sofern vorhanden.
Ihr könnt für den Workshop aber auch eine Maschine und Näh-Zubehör von uns nutzen.

Ihr benötigt keine eigenen Stoffe für den Kurs. 
Wenn ihr aber Stoffe habt und wissen möchtet, was man daraus nähen kann, bringt sie gerne mit.

Ganz wichtig: Bitte bringt keine kaputte Nähmaschine mit, denn für richtige Reparaturarbeiten fehlt uns im Workshop die Zeit und das Know-How. Wenn eure Maschine nur leicht verstellt ist, sollte das aber normalerweise kein Problem sein. Vielen Dank dafür, dass ihr vorher kurz überprüft, ob eure Nähmaschine auch wirklich näht. 

Falls ihr noch Fragen zum Kurs habt, schick mir einfach eine e-Mail! 🙂

Eltern-Kind Nähmaschinen-Crashkurs

Dein Kind hat eine Nähmaschine bekommen und jetzt weiß niemand so recht, wie die funktioniert?
Ich zeig es euch!

Der Fokus für die Kinder liegt auf der Bedienung und “nähen können”; für die Eltern gibt es zusätzlich Details zur Technik und Fehlerbehebung.

Themen:
Oberfaden einfädeln
Unterfaden spulen und Spule einsetzen
Warenkunde Garne, Nadeln und Stoffe – was passt wofür?
Stiche, Stichlänge- und Breite einstellen und richtig nutzen
Füßchen und Nadel wechseln
technische Funktionen der Nähmaschine wie Transporteur, Spulenkapsel, Fadenspannung

Als praktische Übung nähen wir ganz einfache erste Dinge, z.T. auf Papier.
Die Kinder können nebenbei auch Kleinigkeiten von Hand nähen / basteln, falls ihnen die technischen Infos zu viel werden.

Wann: Sonntag, 21.01.2024, 10.00–13.00 Uhr

Level: Vorkenntnisse sind nicht nötig

TeilnehmerInnen: max. 3 x 2 Personen (jeweils 1 Elternteil plus Kind ab 6 Jahre / 1. Klasse)

Das braucht ihr: Bitte bringt auf jeden Fall eure Nähmaschine und das Zubehör (Kabel, Fußanlasser, Nadeln, Nähfüßchen usw.) – und gern auch euer Garn, sofern ihr habt.

Ihr benötigt keine eigenen Stoffe für den Kurs. 
Wenn ihr aber Stoffe habt und wissen möchtet, was man daraus nähen kann, bringt sie gerne mit.

Ganz wichtig: Bitte bringt keine kaputte Nähmaschine mit, denn für richtige Reparaturarbeiten fehlt uns im Workshop die Zeit und das Know-How. Wenn eure Maschine nur leicht verstellt ist, sollte das aber normalerweise kein Problem sein. Vielen Dank dafür, dass ihr vorher kurz überprüft, ob eure Nähmaschine auch wirklich näht. 

Falls ihr noch Fragen zum Kurs habt, schick mir einfach eine e-Mail! 🙂

Eltern-Kind Nähmaschinen-Crashkurs

Dein Kind hat eine Nähmaschine bekommen und jetzt weiß niemand so recht, wie die funktioniert?
Ich zeig es euch!

Der Fokus für die Kinder liegt auf der Bedienung und “nähen können”; für die Eltern gibt es zusätzlich Details zur Technik und Fehlerbehebung.

Themen:
Oberfaden einfädeln
Unterfaden spulen und Spule einsetzen
Warenkunde Garne, Nadeln und Stoffe – was passt wofür?
Stiche, Stichlänge- und Breite einstellen und richtig nutzen
Füßchen und Nadel wechseln
technische Funktionen der Nähmaschine wie Transporteur, Spulenkapsel, Fadenspannung

Als praktische Übung nähen wir ganz einfache erste Dinge, z.T. auf Papier.
Die Kinder können nebenbei auch Kleinigkeiten von Hand nähen / basteln, falls ihnen die technischen Infos zu viel werden.

Wann: Sonntag, 29.10.2023, 10.00–13.00 Uhr

Level: Vorkenntnisse sind nicht nötig

TeilnehmerInnen: max. 3 x 2 Personen (jeweils 1 Elternteil plus Kind ab 6 Jahre / 1. Klasse)

Das braucht ihr: Bitte bringt auf jeden Fall eure Nähmaschine und das Zubehör (Kabel, Fußanlasser, Nadeln, Nähfüßchen usw.) – und gern auch euer Garn, sofern ihr habt.

Ihr benötigt keine eigenen Stoffe für den Kurs. 
Wenn ihr aber Stoffe habt und wissen möchtet, was man daraus nähen kann, bringt sie gerne mit.

Ganz wichtig: Bitte bringt keine kaputte Nähmaschine mit, denn für richtige Reparaturarbeiten fehlt uns im Workshop die Zeit und das Know-How. Wenn eure Maschine nur leicht verstellt ist, sollte das aber normalerweise kein Problem sein. Vielen Dank dafür, dass ihr vorher kurz überprüft, ob eure Nähmaschine auch wirklich näht. 

Falls ihr noch Fragen zum Kurs habt, schick mir einfach eine e-Mail! 🙂

Eltern-Kind Nähmaschinen-Crashkurs

Dein Kind hat eine Nähmaschine bekommen und jetzt weiß niemand so recht, wie die funktioniert?
Ich zeig es euch!

Der Fokus für die Kinder liegt auf der Bedienung und “nähen können”; für die Eltern gibt es zusätzlich Details zur Technik und Fehlerbehebung.

Themen:
Oberfaden einfädeln
Unterfaden spulen und Spule einsetzen
Warenkunde Garne, Nadeln und Stoffe – was passt wofür?
Stiche, Stichlänge- und Breite einstellen und richtig nutzen
Füßchen und Nadel wechseln
technische Funktionen der Nähmaschine wie Transporteur, Spulenkapsel, Fadenspannung

Als praktische Übung nähen wir ganz einfache erste Dinge, z.T. auf Papier.
Die Kinder können nebenbei auch Kleinigkeiten von Hand nähen / basteln, falls ihnen die technischen Infos zu viel werden.

Wann: Samstag, 24.06.2023, 16.00–19.00 Uhr

Level: Vorkenntnisse sind nicht nötig

TeilnehmerInnen: max. 3 x 2 Personen (jeweils 1 Elternteil plus Kind ab 6 Jahre / 1. Klasse)

Das braucht ihr: Bitte bringt auf jeden Fall eure Nähmaschine und das Zubehör (Kabel, Fußanlasser, Nadeln, Nähfüßchen usw.) – und gern auch euer Garn, sofern ihr habt.

Ihr benötigt keine eigenen Stoffe für den Kurs. 
Wenn ihr aber Stoffe habt und wissen möchtet, was man daraus nähen kann, bringt sie gerne mit.

Ganz wichtig: Bitte bringt keine kaputte Nähmaschine mit, denn für richtige Reparaturarbeiten fehlt uns im Workshop die Zeit und das Know-How. Wenn eure Maschine nur leicht verstellt ist, sollte das aber normalerweise kein Problem sein. Vielen Dank dafür, dass ihr vorher kurz überprüft, ob eure Nähmaschine auch wirklich näht. 

Falls ihr noch Fragen zum Kurs habt, schick mir einfach eine e-Mail! 🙂

Eltern-Kind Nähmaschinen-Crashkurs

Dein Kind hat eine Nähmaschine bekommen und jetzt weiß niemand so recht, wie die funktioniert?
Ich zeig es euch!

Der Fokus für die Kinder liegt auf der Bedienung und “nähen können”; für die Eltern gibt es zusätzlich Details zur Technik und Fehlerbehebung.

Themen:
Oberfaden einfädeln
Unterfaden spulen und Spule einsetzen
Warenkunde Garne, Nadeln und Stoffe – was passt wofür?
Stiche, Stichlänge- und Breite einstellen und richtig nutzen
Füßchen und Nadel wechseln
technische Funktionen der Nähmaschine wie Transporteur, Spulenkapsel, Fadenspannung

Als praktische Übung nähen wir ganz einfache erste Dinge, z.T. auf Papier.
Die Kinder können nebenbei auch Kleinigkeiten von Hand nähen / basteln, falls ihnen die technischen Infos zu viel werden.

Wann: Sonntag, 23.04.2023, 10.30–13.30 Uhr (incl. Snackpause)

Level: Vorkenntnisse sind nicht nötig

TeilnehmerInnen: max. 3 x 2 Personen (jeweils 1 Elternteil plus Kind ab 6 Jahre / 1. Klasse)

Das braucht ihr: Bitte bringt auf jeden Fall eure Nähmaschine und das Zubehör (Kabel, Fußanlasser, Nadeln, Nähfüßchen usw.) – und gern auch euer Garn, sofern ihr habt.

Ihr benötigt keine eigenen Stoffe für den Kurs. 
Wenn ihr aber Stoffe habt und wissen möchtet, was man daraus nähen kann, bringt sie gerne mit.

Ganz wichtig: Bitte bringt keine kaputte Nähmaschine mit, denn für richtige Reparaturarbeiten fehlt uns im Workshop die Zeit und das Know-How. Wenn eure Maschine nur leicht verstellt ist, sollte das aber normalerweise kein Problem sein. Vielen Dank dafür, dass ihr vorher kurz überprüft, ob eure Nähmaschine auch wirklich näht. 

Falls ihr noch Fragen zum Kurs habt, schick mir einfach eine e-Mail! 🙂