AGB, alles zu Corona und das Kleingedruckte

Corona-Infos

aktuell gelten folgende Corona-Infos und Vorgaben für unsere Kursen, Workshops und Veranstaltungen in der Kreativwerkstatt Bunsenstraße 2–4 (Grundlage: Hamburger Corona-Verordnung, neueste Version).

Stand: 14.11.2021

• Die Kursleitung ist vollständig geimpft.
• Wir haben einen Luftfilter im Kursraum.
• Wir haben ein Schutzkonzept nach §6.

• Es gelten die allgemeinen Hygienevorgaben (siehe § 5)
• Laut §7 werden von uns die Kontaktdaten der KursteilnehmerInnen erfasst.
Das 2G-Zugangsmodell nach § 10j der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung funktioniert wie folgt:
• Kinder unter zwölf Jahren dürfen generell 2G-Angebote nutzen.
• Aktuell dürfen auch Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 ohne Impfung an einem 2G-Angebot teilnehmen.
• Schulkinder gelten in Hamburg generell als getestet.
• In den Ferien und bei nicht schulpflichtigen Kindern bitten wir um die Vorlage eines aktuellen Corona-Tests (PCR-Test max. 48 Stunden, Antigen-Schnelltest max. 24 Stunden alt).
• Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske entfällt.
• Die Abstandsregeln entfallen.

Zudem gilt – zumindest jetzt im Herbst/Winter 2021/2022 – die “2G-Regel“.

• Das Betreten der Kreativwerkstatt Bunsenstrasse 2–4 während einer Veranstaltung, eines Kurs- und Workshopangebots und die Inanspruchnahme dieser Angebote ist nur nach Vorlage eines Coronavirus-Impfnachweises nach § 2 Absatz 5 bzw. nach Vorlage eines Genesenennachweises nach § 2 Absatz 6, jeweils in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweises oder nach Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises, aus dem die Nichtvollendung des 18. Lebensjahres folgt, gestattet.

Wir möchten, dass sich alle wohl fühlen. Obwohl die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske und die Abstandsregeln nach der 2G-Regelung entfallen, achten wir dennoch aufeinander, wahren Abstand und tragen im Zweifel auch weiterhin Masken.

Atelier / Anfahrt:

Alle Kurse finden, soweit nicht anders angegeben, in der Kreativwerkstatt Bunsenstrasse 2 statt:
Bunsenstr. 2–4, 22765 Hamburg

ÖPNV: Bus 37 / 286 Daimlerstraße • Bus 2 / 288 Gaußstraße • Bus 37 / 283 Friedensallee • zu Fuß 15 min vom Bahnhof Altona.

Parkplätze gibt es in der direkten Umgebung; abends und am Wochenende ist die Lage einigermaßen entspannt.
 Bitte beachte, dass das Atelier in einer Anwohnerparkzone liegt (es gibt viele Parkscheinautomaten in der Nähe).

Bitte mitbringen:

Bitte entnimm der Kursbeschreibung, ob sämtliche Materialien und Werkzeuge inbegriffen sind bzw. gestellt werden oder ob du etwas mitbringen musst.
Nähmaschinen: in begrenzter Anzahl haben wir Nähmaschinen (allerdings leider keine Overlockmaschinen!) zum Ausleihen im Atelier. Es fällt dann eine kleine Leihgebühr von 5,-€ an.
Bitte sag uns unbedingt vorher Bescheid, wenn du eine Nähmaschine für deinen Kurs leihen möchtest.

Das Kleingedruckte zu den Workshops und Kreativkursen:

Teilnahmebedingungen, Rücktritt, Kursausfall, Haftung

Widerrufsrecht

Gemäß §312g Abs. 2 Nr. 9 BGB gilt für Verträge im Zusammenhang mit Freitzeitbetätigungen mit spezifischen Terminen oder Zeiträumen grundsätzlich kein Widerrufsrecht.
Bitte beachte, dass du jedoch Deine Teilnahme bis spätestens 5 Tage vor Beginn der Veranstaltung absagen kannst.
Es gelten unsere Rücktritts- und Stornobedingungen, siehe unten.

Rücktritt / Kosten / Teilnahmegebühren / Fälligkeit

Bitte beachte, dass deine Anmeldung verbindlich ist.
Die Zahlung der Kursgebühr erfolgt per Banküberweisung, per PayPal oder in bar nach Rechnungsstellung.
Wichtig: Erst nach Geldeingang ist deine Platzreservierung gültig!

Ein kostenfreier Rücktritt ist nur schriftlich (d.h. per e-Mail oder per Post) bis 5 Tage vor Beginn der Veranstaltung möglich. Bei einem späteren Rücktritt behalten wir uns vor, 50% der Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen.
Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, eine andere Person ihre Reservierung wahrnehmen zu lassen. Nachdem der Kurs / Workshop begonnen hat, ist der Platz nur nach vorheriger Absprache mit der Kursleiterin auf andere Personen übertragbar.

Sollte dein gebuchter Kurs bzw. Workshop nicht zustande kommen (z. B. durch zu wenige Anmeldungen) oder sollten sich andere Änderungen ergeben, informieren wir dich umgehend.
Falls sich aufgrund der Corona-Situation von offizieller Seite aus (z.B. laut Corona-Verordnung der Stadt Hamburg) Änderungen bezüglich der Durchführbarkeit ergeben, können unsere Kurse bzw. Workshops auch ganz kurzfristig abgesagt werden. Du kannst dann natürlich auch kurzfristig und kostenlos absagen.
Wir hoffen aber natürlich, dass das nicht wieder passiert!

Veranstaltungsvoraussetzungen

Unsere Kurse und Workshops können nur stattfinden, wenn die jeweilige MindestteilnehmerInnenzahl erreicht ist.
Haben sich weniger Personen angemeldet, entscheiden wir im Einzelfall darüber, ob die Veranstaltung trotz geringer TeilnehmerInnenzahl durchgeführt werden soll.
Andernfalls können wir die Veranstaltung absagen. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden dann zurückerstattet. Weitere Entschädigungen für Folgen der Absage werden nicht gezahlt.
Wird eine laufender Veranstaltung von unserer Seite aus abgebrochen, wird das Entgelt anteilig zurückgezahlt. Eine Erstattung ggf. weiterer, individueller Kosten der Teilnehmenden erfolgt nicht.
Wir behalten uns das Hausrecht vor. Unter bestimmten Bedingungen können TeilnehmerInnen vom weiteren Besuch der Veranstaltung ausgeschlossen werden.

Haftung

Die Teilnehmenden besuchen die Veranstaltungen auf eigene Gefahr.
Wir können leider keine Haftung für Unfälle und/oder Beschädigungen oder Verlust von Sachen / mitgebrachter Ausrüstung oder Werkzeuge der KursteilnehmerInnen übernehmen, es sei denn, dass die Kursleitung den Unfall der Person durch fahrlässige Pflichtverletzung, die Beschädigung oder den Verlust von Sachen vorsätzlich oder durch grob fahrlässige Pflichtverletzung herbeigeführt hat.
Eine Versicherung gegen Unfall und gegen die Beschädigung oder den Verlust eingebrachter Sachen besteht nicht.
Urheberrecht / Bildrechte
Auf unseren Workshops gemachte Fotos dürfen wir kostenlos verwenden und veröffentlichen. Wir sprechen es natürlich vorher mit euch ab, wenn wir fotografieren.
Die TeilnehmerInnen können der Veröffentlichung von Fotos, auf denen sie abgebildet sind, jederzeit widersprechen.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Regelung dieser AGB ungültig sein, so gilt eine dem Geist der Regelung entsprechende gültige Formulierung, die restlichen Bestimmungen behalten ihre Gültigkeit.

Gerichtsstand: Hamburg
Stand: 14.11.2021